Projektbeschreibung

Bei dem neu konzipierten Ausstellungsgebäude für das ROTHENBERGER TEC-Center handelt es sich um eine 2-geschossige halbkreisförmige Erweiterung an eine bestehende Produktionshalle.

Die städtebauliche Konzeption der Einbindung in das bestehende Gewerbegebiet sieht einen, sich an das Hauptgebäude bzw. die Produktionshalle anlehnenden transparenten, halbkreisförmigen monolithischen Baukörper in Sichtbeton und großen Fensteröffnungen vor, der die Firmenphilosophie der ROTHENBERGER AG nach außen repräsentieren soll.

Der Ausstellungsbereich, das Auditorium, der Konferenzbereich und das Schulungszentrum, in Form eines großen Kreises, sollen im Inneren auf das Unternehmen ROTHENBERGER AG hinweisen. Ein großzügiger Kantinenbereich steht den Mitarbeitern und Besuchern zur Verfügung. Der Empfangsbereich ist 2-geschossig und bildet eine großzügige Halle mit Ein- und Ausblicken.
Das bestehende Bürogebäude wurde entkernt und umgestaltet. Im Erdgeschoss ist ein Mitarbeiter- und Besucherkasino mit Außenterrasse entstanden, während im 1. und 2.Obergeschoss der Bürobereich liegt. Die Außenfassade dieses Gebäudekomplexes und auch die Produktionshalle wurden mit einer silberfarbenen Metallfassade gestaltet.

Bei der Konzipierung der Haustechnik wurde besonderen Wert auf die Umwelttechnik, den gesteigerten Komfort für die Schulungs­und Seminarräume sowie die Büroflächen gelegt. Sämtliche Räume sind daher mit einer Heiz- und Klimadecke ausgestattet und werden mit einer entsprechenden Be- und Entlüftungsanlage versorgt.

Die Außenanlagen bilden im Bereich vor dem TEC-Center einen repräsentativen Platz und einen gärtnerisch attraktiv gestalteten Parkplatz.

Zur Übersicht
Standort
Kelkheimer Straße, Frankfurt-Kelkheim
Bauherr
RO-TEC Immobiliengesellschaft mbH Kelkheim
Verfahrensart
Direktbeauftragung
Bauzeit
Sep. 2006 - Mrz. 2008
Bruttogrundfläche
8.500 m2
Bruttorauminhalt
44.900 m3
Bauvolumen
6.000.000,00 €

Ansprechpartner

Hanspeter Kottmair
Inhaber

Lövenicher Weg 36
50933 Köln
T 0221-949792-0
F 0221-949792-99

Projektanfrage stellen