Projektbeschreibung

Auf dem Schulgelände an der Zehnthofstraße wurde in den 60-er und 70-er Jahren der Schulenkomplex erstellt, den sich heute die Katholische- und die Gemeinschaftsgrundschule sowie die Förderschule Lernen teilen. Einer der wesentlichsten Entwurfvorgaben war es, in dieses stimmige Ensemble an 2 Stellen neue Baukörper so zu integrieren, dass die Harmonie der Gebäude zueinander und die vorherrschende Material- und Formensprache erhalten bleiben.

Im Rahmen der OGTS-Projekte wurden an diesem Standort 5 Betreuungsräume, 5 Klassenräume, eine Küche mit Nebenräumen und Lehrer-WC’s in einer Neubaumaßnahme erstellt sowie Schulverwaltung, Behinderten-WC’s und Aufzug in den Bestandsbaukörper integriert. Daneben wurden noch Sanierungen an weiteren Bestandbauten durchgeführt.

Bei diesen Maßnahmen wurde großer Wert darauf gelegt, das neue Erscheinungsbild der ursprünglichen Fassade anzugleichen. Neben speziellen Fensterprofilen für die Sanierug wurde die vorgesetzte Sparklinker- und WDVS-Fassade farblich und in ihrem Flächenanteil entsprechend der Ausgangssituation angepasst.

Die Neubaumaßnahme gliedert sich in 2 Bereiche. Die größere Maßnahme wird durch ein 2-geschossiges Bauwerk mit einer Wärmedämmverbundfassade gebildet, das sich an den Flur eines einhüftigen Klassenflügels als Pendant angliedert. Die Integration in den Bestand wurde durch den Abriss der vorhandenen Satteldachkonstruktion und durch die Erstellung eines neuen Satteldaches über Neubau und Bestand erreicht.

Bei der kleineren Maßnahme wurde ein bestehender einhüftiger Pultdachbau durch Spiegelung um die Flurachse verdoppelt. Der neue Baukörper wurde durch die Wahl einer Blend-Klinkerfassade an das in diesem Bereich vorherrschende Erscheinungsbild angepasst. Alle neu erstellten Räume sind durch den großen Fensteranteil und die Weißtöne sehr hell gestaltet.

Zur Übersicht
Standort
Zehnthofstraße, Köln-Ostheim
Bauherr
Gebäudewirtschaft der Stadt Köln
Verfahrensart
Direktbeauftragung nach Bewerbung
Bauzeit
Okt. 2006 - Jul. 2007
Bruttogrundfläche
Neubau 1.107 m2
Bruttogrundfläche
Umbau 2.500 m2
Bruttogrundfläche
Sanierung 1.500 m2
Bauvolumen
Erweiterung 2.474.000,00 €
Bauvolumen
Sanierung 504.000,00 €

Ansprechpartner

Hanspeter Kottmair
Inhaber

Lövenicher Weg 36
50933 Köln
T 0221-949792-0
F 0221-949792-99

Projektanfrage stellen