Projektbeschreibung

Auf einem ehemaligen Industrieareal, nahe der Innenstadt von Hamburg Bergedorf wird bis 2013 ein neuer OBI Fachmarkt realisiert. Dieses Bauvorhaben ist Teil einer B-Plan gesicherten Revitalisierungsmaßnahme um den Einzelhandelsstandort Hamburg-Bergedorf weiter auszubauen. Aufgrund der innenstadtnahen Lage wurden im Zuge der Planung Abstimmungen mit Behörden und Interessenverbänden geführt um eine in Größe und Sortiment die vorhandene Einzelhandelsstruktur ergänzende Konzeption zu entwickeln. Dieser OBI-Heimwerkermarkt der neuen Generation reagiert in Ausrichtung und Farbwahl auf die städtebauliche Situation.

Durch die Zusicherung von umfassenden Bepflanzungen auf dem Grundstück und den freiwilligen Verzicht auf einen, für städtische Strukturen sehr dominanten, Werbepylon, wird sich der neue Markt ab 2013 in das städtische Gesamtbild einfügen. Zur Verbesserung der Anbindung wir zusammen mit dem Gebäude auch ein Ausbau der öffentlichen Verkehrsflächen vorgenommen, wovon der gesamte Verkehrsfluss entlang der Kurt-A.-Körber-Chaussee profitieren wird. Das Gebäude selbst entspricht der bekannten Struktur mit einer Unterteilung in den eigentlichen Bau- und Heimwerkermarkt und in ein Gartencenter, das wiederum selbst in verschiedene Abschnitte, von volltemperiert bis Freilager unterteilt ist.

Zur Übersicht
Standort
Kurt-A.-Körber-Chaussee, Hamburg-Bergedorf
Bauherr
Procom lnvest GmbH &Co. KG Hamburg
Verfahrensart
Direktbeauftragung
Planungszeit
2010 / 2013
Bruttogrundfläche
10.900 m2
Bruttorauminhalt
75.410 m3

Ansprechpartner

Hanspeter Kottmair
Inhaber

Lövenicher Weg 36
50933 Köln
T 0221-949792-0
F 0221-949792-99

Projektanfrage stellen